"Das nackte Leben" ist eine Metapher für die aufs Wesentliche reduzierte, menschliche Existenz. Das nackte Leben beschreibt aber auch die vielseitigen, vom Alltäglichen abweichenden Erfahrungen und Werte eines Lebens in täglicher Nacktheit, wie sie unseren Vorfahren und zahlreichen Völkern in der Frühzeit, einigen wenigen Völkern bis hinein in die Jetztzeit selbstverständlicher Alltag war oder ist, und die von den Naturisten unserer Tage bewusst weiter gepflegt wird. 

Hier geht es also um nackte Praxis - und nicht mehr nur um nackte Theorie.

»Nacktivität« ist ein Kunstwort, das sich aus »nackt« und »Aktivität« zusammensetzt. Geprägt wurde es wahrscheinlich durch die FKK-Aktivisten Anita & Wolfgang Gramer aus Berlin, die in ihrem Buch »1, 2, Frei – Das NacktAktivBuch« die damalige Spannweite nackter Aktivitäten darstellen. 

Sie bieten übrigens auch Seminare und Therapien an, mit deren Hilfe man die heilsame und hilfreiche Wirkung gemeinsamen Nacktseins erfahren kann. Zu den positiven Wirkungen nackter Gemeinsamkeit zählt insbesondere die Stärkung persönlicher Bindungen, gegenseitiger Rücksichtnahme und Zugewandtheit. 

Die geläufigste Nacktivität ist natürlich das Nacktbaden bzw. Nacktschwimmen, das mit dem nackten Aufenthalt am Strand oder auf der Wiese am Badesee verbunden wird. Dies ist geradezu der Inbegriff des FKK und wird von Millionen Menschen betrieben. Aufgrund der gebuchten Reisen mit FKK-Reisezielen geht man in Deutschland von ca. 8 Millionen FKK-Freunden aus. 

Natürlich werden dabei die üblichen Strandaktivitäten wie Beachball, Federball, Beach-Volleyball oder Pétanque ("Boule") auch nackt ausgeübt, was den ersten Schritt zum Nacktsport darstellt. 

Bemerkenswert ist jedoch, dass über lange Zeit hinweg nackte Aktivitäten nur in mehr oder weniger begrenzten Arealen ausgeübt wurden, also an FKK-Stränden oder -Seen (geduldet oder offiziell deklariert), auf FKK-Campingplätzen oder auf Vereinsgeländen.

In den letzten Jahren erobern die nackten Aktivisten aber mehr und mehr das offene Land: Die Nacktjogger machen ihren täglichen Waldlauf im Stadtwald, Nacktwanderer treffen sich für nackte Tageswanderungen in den schönsten Naturparks, Nacktradler sind auf Mountainbike oder Tourenrad unterwegs, und das keineswegs nur zum weltweit ausgerufenen Welt-Nackt-Radel-Tag.

Nacktradler im Münsterland